IMG_20190718_213216_447[1].jpg

GESCHICHTEN
&
ANEKDOTEN

Mainbiergarten Aschaffenburg, 25.07.21

Der Auftritt im GUDE Mainbiergarten war echt super! Der erste Auftritt in der Stadt, auf den jeder total heiß war. Am Tag vorher hatte man aufgrund des Wetterberichts, der den ganzen Tag Regen vorhersagte, noch Angst, der Auftritt könnte ins Wasser fallen. Am Morgen merkten wir aber, der Wetterbericht hat gelogen! Schönster Sonnenschein, verspricht einen perfekten Frühschoppen in der Stadt.

Nachdem wir erstmal ewig weit weg einen Parkplatz gesucht haben, mussten wir quer durch die Stadt runter zur Mainpromenade. Da merkt man schon den Unterschied zwischen Dorf und Stadt. Viele verwunderte Blicke auf die Mädels und Jungs in Lederhose und Hemd… Der Auftritt war der erste nach dem zweiten Lockdown, weshalb ein paar Stücke mangels Zeit nur einmal geprobt wurden. Hat aber trotzdem super geklappt. Unser Posaunist Moritz hat als Moderator mit den Worten „Bist du an???“ eine super Premiere hingelegt. Er erfuhr erst frühs, dass er heute moderieren darf, da unsere eigentliche Moderatorin Catha mit Impfnebenwirkungen zuhause lag. Naja, hat trotzdem einwandfrei geklappt. Auch unser Flügelhornist Max hat sich bei seinem Jungfernauftritt super in unseren Haufen eingebracht! ;)

Der Biergarten am Main bietet sich super für so einen Auftritt an – bei einem unserer Highlights, den „Zwei Lausbuben“ mit David und Veit, blieben viele Schaulustige stehen und hörten ein bisschen zu. Zum Schluss gabs dann noch die altbekannten Hits mit „Vogelwiese“ usw. Wie altbekannt die waren, zeigte sich beim „Trompetenecho“ – auf der Bühne herrschte der kollektive Totalausfall. Der Mittelteil wurde in 3 Tonarten gleichzeitig gespielt! Ob da wohl im Lockdown ein bisschen was verloren gegangen ist??? Der Auftritt hat sich aber trotzdem gelohnt und war ein super Start in die Saison 2021!

 

Wambolts Groß-Umstadt, 19.09.21

IMG_20210919_162310.jpg

Unser erster Auftritt außerhalb der Landesgrenzen von Bayern im schöne Hesse hat super viel Spaß gemacht! Die meisten Musiker kamen frisch von der Sonntagsprobe vom Probewochenende des VJO, mit einem kleinen Abstecher beim Döner, gut gelaunt in Groß-Umstadt im Wambolts an. Dort bauten wir erstmal schön gemütlich unseren ganzen Kram auf. Jeder war noch komplett fertig vom Wochenende, was den Gig noch viel lustiger machte…

Für die Luftballon Polka klauten wir uns einen Tisch und ein bisschen Tesa und mussten feststellen, dass die Luftballons schon 2 Jahre in der Tasche gammeln und die meisten beim Aufblasen schon zerplatzten. Zum Glück hatten wir ein paar Reserveballons dabei. Moritz, unser Posaunist und Moderator, war noch ein bisschen angeschlagen vom Vorabend und sagte gleich mal den legendären 2. Quotenwalzer an. Sowas gabs noch nie! Kurz vor Pause kam dann noch der „Dompfaff“. Als Veit einzählen wollte, merkte er (zum Glück noch rechtzeitig…), dass unser Schlagzeuger Tom nicht am Set sitzt. In der Not setzte Veit sich ans Drumset und brachte das Stück einigermaßen unfallfrei über die Bühne. Aja, hat scho gebasst.... Der Auftritt war aber echt geil!

 

Die

Dorfjuchend

  • Schwarz YouTube Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon